<< Juni 2016 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Anmeldung



AddThis Social Bookmark Button

Archiv

Willkommen bei KULT A8

Dürfen wir uns vorstellen?
KULT A8 ist ein Zusammenschluss einiger engagierter Bürger aus den Gemeinden Bergkirchen, Sulzemoos und Odelzhausen, die sich zum Ziel gesetzt haben vor Ort regelmäßig kulturelle Veranstaltungen zu organisieren.

Die A8 ist die Verbindung und Lebensader zwischen den beteiligten Gemeinden und daher namensstiftend für KULT A8 – neue Wege zur Kultur!

KULT A8 bietet ein weitgefächertes Veranstaltungsprogramm für einen außergewöhnlichen Kulturgenuss. Unser aktuelles Programm sowie weitere Informationen zu den Veranstaltungen, Künstlern und Veranstaltungsorten finden Sie hier auf unserer Internetseite.

 


2016
Juli
Sonntag
10
Um 17.00 Uhr
am 10.07.2016

Clemente Trio

Peter Clemente -  David Pia - Nicole Heartseeker

Klassik Konzert

 

Beginn: 17 Uhr • Ort: Kirche St. Stephan in Egenburg • Eintritt: 10,- €


B
itte sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten unter folgenden Vorverkaufsstellen:

 

Odelzhausen: Lotto Toto Tabak | Evi Schmid | Tel. 08134 ⁄ 68 52           

                       Hermes Paketshop | Angelika Aigner | Tel. 08134 ⁄ 99 72 82

Sulzemoos:    Gut Schloss Sulzemoos | Tel. 08135 ⁄ 938 921

Bergkirchen:  Tankstelle Steininger   

..................................................................................................

Peter Clemente (Violine und Trompete) - David Pia (Cello) - Nicole Heartseeker (Orgel)

Programm
Antonio Vivaldi (1678 – 1741) - Triosonate in c - moll
für Violine, Violoncello und Orgel
Allegro - Largo - Allegro

Giuseppe Tartini (1692 – 1770) - Sonate in g - moll Opus 1 No. 10
für Violine und Orgel
Affettuoso - Largo - Allegro - Presto

Johann Joachim Quantz (1697 – 1773) - Triosonate in G - Dur
für Violine, Violoncello und Orgel
Adagio - Allegro - Adagio - Allegro

Pause

Benedetto Marcello (1686 – 1793) - Sonate für Trompete und Orgel
Largo – Allegro – Largo  - Allegro

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Fantasie in G – Dur, BWV 572 für Orgel solo
Trés vitement - Gravement – Lentement

Antonio Vivaldi (1678 – 1741) - Sonate in g – moll, No. 7 RV 42
für Violoncello und Orgel
Largo - Andante - Largo – Allegro

Jean-Marie Leclair (1697 – 1764) - Triosonate in D-Dur, Opus 2 No. 8
für Violine, Violoncello und Orgel
Adagio - Allegro - Largo - Allegro assai


Der Münchner Peter Clemente, studierte Violine bei Ana Chumachenko und Valeri Klimov. Als Solist konnte Peter Clemente mehrfach Preise gewinnen, so u.a. beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und beim Internationalen Violinwettbewerb „Michelangelo Abbado“ 1992 in Sondrio, Italien. Er war Mitglied des Bundesjugendorchesters und des Europäischen - Jugendorchesters. Seit 1996 ist er Konzertmeister und Solist der „Münchner Kammersolisten“. 1998 gewann Peter Clemente mit dem Clemente Trio - Paul Rivinius Klavier und Konstantin Pfiz Cello - den renommierten internationalen Kammermusikwettbewerb der ARD in München. Konzerttourneen führten ihn als Solist wie auch mit seinem Trio nach Italien, Österreich, Griechenland, Monaco, Tschechien, Rumänien, Holland, Schweden, Thailand, Vietnam, Australien, Jordanien, in den Libanon, in die Schweiz und Japan. Ausgewählt von Mitgliedern der European Concert Hall Organisation (ECHO) spielten sie innerhalb der Reihe „Rising Stars“ Debüts - um nur einige Stationen zu nennen - in der Kölner Philharmonie, der Alten Oper Frankfurt, dem Konserthus Stockholm, im Concertgebouw Amsterdam, im Musikverein Wien, der Concert Hall Athen, der Wigmore Hall in London und der Carnegie Weill Recital Hall in New York. Im Jahr 2003 wurde er von Claudio Abbado eingeladen, bei dem „Luzern Festival – Orchester“ mitzuspielen, in welchem prominente Solisten wie Sabine Meier, Emanuel Pahud, Natalia Gutman oder Mitglieder des Hagen - Quartetts an den Orchesterpulten spielten.
Trompete studierte Peter Clemente bei Guido Segers und Makio Kataoka.

David Pia, 1982 in der Schweiz geboren, ist seit der diesjährigen Spielzeit Solocellist beim Staatstheater am Gärtnerplatz. Pia, Enkel des Dirigenten Karl Richter, studierte bei Antonio Meneses und Clemens Hagen. Als Preisträger beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau 2007, debutierte er daraufhin beim renommierten Lucerne Festival. In Bern ist er Dozent an der Hochschule als Assistent von Antonio Meneses und unterrichtete Meisterklassen an verschiedenen Hochschulen in Deutschland, der Schweiz und in Spanien. Solistisch spielte er unter anderem mit dem Basler Symphonieorchester, dem Bern Symphonieorchester, den Essener Philharmoniker oder den Moskau Virtuosi. Mit dem Münchener Rundfunkorchester trat er als Duo-Partner des Jazzsängers Bobby McFerrin auf und ging mit der Geigerin Sarah Chang auf Tournee. Er spielt das Stradivari Cello „De Kermadec Bläss“ von 1698.

Nicole Heartseeker begann ihr Orgelstudium als Jungstudentin bei Professor Weinberger in Detmold und schloss dort mit Auszeichnung ab. Sie setzte ihr Meisterklassenstudium in Salzburg, München und
Wien fort und begann parallel dazu mit Cembalostudien.
Die Stiftung „LIVE MUSIC NOW“ von Yehudi Menuhin nahm sie als Stipendiatin auf. Heute konzertiert sie als Organistin und Cembalistin mit einem breitgefächerten Repertoire von der Renaissance bis
zur Moderne. Nicole Heartseeker spielt mit namhaften Instrumentalisten der Münchner Philharmoniker sowie des Bayerischen Staatsorchesters und ist feste Cembalistin des „Ensemble Clemente“. Ihre Neugierde auf weitere
Facetten der Musik brachte Nicole Heartseeker zur Zusammenarbeit mit dem Jazz- und Weltmusiker Mulo Francel (Quadro Nuevo).


 

Geschichte von Odelzhausen und Taxa
 

Peter Clemente - David Pia - Nicole Heartseeker

Juli
Sonntag
10

Kirche St. Stephan in Egenburg Clemente Trio

Peter Clemente -  David Pia - Nicole...