<< Juli 2017 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
242627282930
31      
AddThis Social Bookmark Button

Archiv

Willkommen bei KULT A8

Dürfen wir uns vorstellen?
KULT A8 ist ein Zusammenschluss einiger engagierter Bürger aus den Gemeinden Bergkirchen, Sulzemoos und Odelzhausen, die sich zum Ziel gesetzt haben vor Ort regelmäßig kulturelle Veranstaltungen zu organisieren.

Die A8 ist die Verbindung und Lebensader zwischen den beteiligten Gemeinden und daher namensstiftend für KULT A8 – neue Wege zur Kultur!

KULT A8 bietet ein weitgefächertes Veranstaltungsprogramm für einen außergewöhnlichen Kulturgenuss. Unser aktuelles Programm sowie weitere Informationen zu den Veranstaltungen, Künstlern und Veranstaltungsorten finden Sie hier auf unserer Internetseite.

 


 

2017
Juli
Dienstag
25
Um 20.00 Uhr
am 25.07.2017

„Auf deinen langen Brief bild ich mir was ein…“

Lesung

Beginn: 20 Uhr

Ort: Furthmühle 

Eintritt: 8- €

 ..................................................................................................

 

„Auf deinen langen Brief bild ich mir was ein…“

Aus der Korrespondenz zwischen Ludwig Thoma und Ignatius Taschner


Zusammengestellt und gelesen von:

Dr. Ignaz Fischer-Kerli, Enkel des Jugendstilkünstlers Ignatius Taschner

Dr. Norbert Göttler, Bezirksheimatpfleger von Oberbayern
Musik: Hans Blume


Der Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) tat sich schwer mit Beziehungen, umso mehr hielt er an seiner Freundschaft mit dem Bildhauer Ignatius Taschner (1871-1913) fest. Über zehn Jahre lang, bis zum frühen Tod Taschners im Jahr 1913 dauerte der Briefwechsel zwischen beiden. Aus künstlerischer Achtung wurde ehrliche Freundschaft. Bei Ignatius Taschner und seiner Frau Helene fand der derben Eigenbrötler Thoma das, was er sonst selten fand: Verständnis und Wärme. Originell und berührend die vielen Briefe und Postkarten zwischen den beiden, erhellend auch als ein Stück bayerischer Kulturgeschichte.

Taschner-Enkel Dr. Ignatius Fischer-Kerli und Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler schlüpfen in die Rollen der beiden Künstler und lesen aus ihrem Briefwechsel.

 

 


 

Geschichte von Odelzhausen und Taxa
 

Dr. Norbert Göttler

Juli
Dienstag
25

„Auf deinen langen Brief bild ich mir was ein…“ Lesung

...